7 8 gutlangfort

Pilotlehrgang Inklusion im Sport - Gemeinsam Wege finden

Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in deinem Reit-/ Voltigierunterricht sind verschieden und dein Ziel ist es, dass alle daran teilnehmen teilhaben können? Du hast Lust auf neue Lernformen?

 In diesem Fortbildungsangebot …

  • erfährst Du, wie Unterricht im Pferdesport so gestaltet werden kann, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung teilnehmen können,
  • übst du Dein Angebot nach neuen didaktischen Ansätzen durchzuführen
  • begleiten wir dich, auf dem Weg zu inklusiven Kursangeboten

Die Ergänzungsqualifikation ist in einem Blended Learning Format konzipiert und setzt sich aus drei Phasen zusammen – zu Beginn und am Ende arbeiten wir dezentral, d.h. Du bist aktiv in Deinem Verein tätig und verknüpfst Dich mit unserer Online Lernumgebung edubreak® SPORTCAMPUS. Zwischen diesen beiden „Onlinephasen“ treffen wir uns zu einer zentralen Arbeitsphase am im Inklusiven Pferdesportzentrum der Gold-Krämer Stiftung in Frechen bei Köln(Veranstalter: Fachschule Voltigieren im Rheinland).

Um aktiv an den beiden Onlinephasen teilnehmen zu können, benötigst Du einen Internetzugang und die Möglichkeit Videos von dir und deinen Schülern*Innen aufnehmen und anschließend in den edubreak® SPORTCAMPUS hochladen zu können. Du erhältst während der Onlinephasen von den Referent*innen Aufgaben, über die ihr euch anschließend auch mit allen anderen Teilnehmenden austauscht und mit denen der Seminarbaustein der Präsenzphase vor- und nachbereitet wird. Diese neue Lehrgangsform ist ein Modell, welches die Deutsche Reiterliche Vereinigung gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sport Bund, der Ghostthinker GmbH und der Universität Nürnberg-Erlangen durchführt.

Zielgruppe:
Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Kursleiter*innen Reiten oder Voltigieren, die bisher noch keine Qualifikation über das DKThR absolviert haben (max. 16)

Termine:
1. Dezentrale Phase 19.10.2019 – 31.10.2019
Präsenzphase         1.-3.11.2019   in Frechen/Köln
2. Dezentrale Phase   4.11.2019 – 29.11.2019

Veranstalter:
Deutsche Reiterliche Vereinigung mit der Fachschule Voltigieren Rheinland

Teilnahmegebühr: 
150,00 EURO (Lehrgangsgebühr) auf das Konto des Pferdesportverbandes Rheinland nach Bestätigung eines Platzes im Lehrgang

Anmeldungen an:
Anja Reinhardt, ar@voltigieren.psvr.de

Anmeldeschluss:
01. September 2019

Die Ergänzungsqualifikation kann zur Verlängerung der DOSB Trainerlizenz anerkannt werden.

Bei der Konzeption und Durchführung der Fortbildung wird auf größtmögliche Barrierefreiheit geachtet. Wir bitten um Rückmeldung, wenn behinderungsbedingter Unterstützungsbedarf besteht oder Gebährdendolmetscher_innen benötigt werden.