banner startseite

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg


Der Lehrgang Trainerassistent im Voltigiersport vom 9. bis 20. August 2023 online und in Präsenz in Voerde hat die 16 Teilnehmer begeistert! Es gab viel Input vom super motivierten Leiterteam!

Vier Online-Einheitenüber 2 Wochen verteilt waren eine gute Grundlage für die Praxistage. Die Referentinnen Christina Neuhaus, Meike Flüchten und Danielle Müller referierten und moderierten die diversen Themen. Auf dem Programm standen die Trainingslehre, Gestaltung der Voltistunde, das Voltigierpferd, Voltigieren als Breitensport, Kinder-und Jugendtraining, Regelwerk, Rolle des Trainerassistenten im Verein, Planung einer Unterrichtsstunde mit Auf-und Abwärmen. Zoom-Meetings dafür zu nutzen, war eine tolle Sache. Jeder konnte sich aktiv einbringen und da es immer nur 1 ½ Stunden dauerte, konnte man sich gedanklich gut proportioniert mit den Themen auseinandersetzen.

Am Wochenende des 20. August fand im RV Voerde dann der Praxisteil des Lehrgangs für Trainerassistenten*innen statt. Die Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen des Rheinlandes brachten ganz unterschiedliche Erfahrungen und Ideen mit. Sie wurden durch das Team von Christina Neuhaus und Meike Flüchten so geschickt zusammengebracht, dass jeder mindestens einmal in jede Rolle schlüpfen konnte - hinsichtlich des Aufwärmtrainings, des Stundenthemas, des Abwärmens/Stundenausklangs. Dabei wurdein kleinen 2-3er Gruppen zusammengearbeitet.

Durch zusätzliche Gruppenarbeiten zu verschiedenen Themen konnten alle zusätzlich auch voneinander lernen und andere Herangehensweisen an Problemstellungen erarbeiten. Besonders gut kam dabei die Erweiterung der Spiele-Sammlung an.

Dank der vielen Voltigierer aus Voerde und Hamminkeln, die sich trotz der recht hohen Temperaturen für unsere insgesamt 8 Übungsstunden zur Verfügung gestellt haben, konnten wir diese neuen und alten Spiele am Praxiswochenende sofort vielfältig einsetzen.

Unter Beobachtung und erfahrener Anleitung von Christina Neuhaus und Meike Flüchten wurde gewärmt, gedehnt, gekräftigt und schließlich am Holzpferd und auf Volti-Pferden aus Voerde und Hamminkeln voltigiert, unterrichtet, korrigiert und die Pferde beobachtet. Die für jede Stunde neu zusammengestellte Trainergruppe erarbeitete am Vormittag ein Trainingsprogramm für die jeweilige Schritt/Schritt-Gruppe, Schritt/Galopp-Gruppe und eine A-Gruppe, die mittags zu trainieren waren. Die Anforderungen und Schwerpunkte bei der Trainingsgestaltung solch unterschiedlicher Gruppen sind naturgegeben sehr herausfordernd und Meike und Christina waren für Fragen und Anregungen eine motivierende Hilfe!

Dieser, innerhalb von nur 2 Wochen kompakt zu absolvierende Lehrgang, bot richtig viel Wissen und Anregung für interessante Voltigierstunden mit den Voltis in unserem heimischen Verein. Die Organisation und das Timing durch Christina, Meike und Danielle passte perfekt, so dass wirklich jede Minute des Wochenendes mit Lernen, Beobachten und Spaß haben gefüllt war. Beeindruckend war auch die Motivation der anderen Vereinsmitglieder, die nicht nur für uns longierten und turnten, sondern auch für unser leibliches Wohl sorgten! Vielen Dank für das tolle Wochenende!


Teilnehmer des Reit-& Pony-Club Düsseldorf e.V

20230904 Foto TrainerAssistentVolti