banner startseite

Veranstaltungen PSVR

31
Aug
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

01
Nov
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

09
Nov
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Hocherfolgreiche Deutsche Jugendmeisterschaften

Die rheinische Fahne wurde bei den DJM in München gleich mehrfach ganz oben auf dem Treppchen geschwungen.
Ein ganz besonders Bild gab die Meisterehrung bei den Ponydressurreitern ab. Denn mit Lilly Marie Collin, Julie Sophie Schmitz-Heinen und Mia Allegra Lohe gingen alle Medaillen ins Rheinland. Mia Steinbusch komplettierte den rheinischen Ponyerfolg auf Rang zehn der Gesamtwertung. Lilly Marie Collin durfte sich außerdem noch über Rang sieben im Gesamtklassement der Junioren freuen. Hier trabte Alessa Marie Maass zu Rang zehn. Die Silbermedaille im Bundesnachwuchschampionat sicherte sich Leni-Sophie Gosmann.
Auch bei den Voltigierern gingen einige Medaillen ins Rheinland. Bei den Jungen Einzelvoltigierern gewann Bela Lehnen seine nächste Goldmedaille. Philip Goroncy turnte zu Silber. In der gleichen Altersklasse gewann Gianna Ronca Bronze und Selda Pascha platzierte sich an neunter Stelle der Gesamtwertung. Bei den Junioren rangierte Fabio Ring an sechster Stelle. Eine weitere Medaille gab es für Juniorteam VV Köln Dünnwald I. Marie Ronca, Lina Altindagoglu, Jana Düllmann, Leni Allinger, Fabio Ring und Luana Thämmig gewannen Bronze. Zu Rang sechs turnten mit Katharina Ulrich, Hanna Wauters, Yuna D Alquen, Lara Ennens, Maximilian Götze und Evamaria Gröner für das VZ Meerbusch Juniorteam.
Im Springen konnte Hannah Blandfort bei den Children Rang zehn erreichen. Jona Jolie Schwamborn sprang bei den Ponys zu Platz sieben.

Nationenpreissieg in Arville


Das deutsche Team konnte beim Vielseitigkeitsturnier in Arville den Nationenpreis gewinnen. Mit zur Mannschaft gehörte hier auch Calvin Böckmann, der sich in der CCIO4* Platz sieben in der Einzelwertung erritt. Besonders gut unterwegs war auch Antonia Baumgart. Sie gewann die CCI2* Prüfung und platzierte sich in der CCI3* an zweiter Stelle. Hier folgte ihr auf Rang drei Anna Lena Schaaf. Ben Leuwer ritt zudem in der CCI2*zu Platz sechs. In der CCI1* Intro galoppierte Milla Staade zu Rang drei. Brandon Schäfer Gehrau platzierte sich hier an sechster Stelle.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der Printausgabe der Rheinlands Reiter + Pferde.

Foto: Mirka Nilkens