banner startseite

Seminare PSVR

10
Feb
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

13
Feb
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

27
Feb
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

West Palm Beach FL/USA

Platzierungen für Anna-Christina Abbelen

Auf dem West Palm Beach Gold Coast Opener, einem internationalen Dressurturnier in Florida, überzeugte Anna-Christina Abbelen in der Königsklasse.
Im Grand Prix erzielte die 26-Jährige mit dem Samarant-Nachkommen Sam Donnerhall 70,109 Prozent, die den dritten Platz hinter Siegerin Morgan Barbancon mit Deodora (71,239) und der Zweitplatzierten Susan Dutta auf Don Design (70,891) bedeuteten.
Für den Grand Prix Special legte das Dreamteam noch einmal ein Schippe drauf. Mit 70,277 Prozent ließen Anna-Christina Abbelen und Sam Donnerhall
die Französin Morgan Barbancon auf Deodora (68,787) hinter sich und erzielten Platz zwei. Die US-Amerikanerin Susan Dutta ritt Don Design mit 72,149 Prozent zum Sieg.

 

Leipzig

Sieg im Pas de Deux

Im Rahmen der "Partner Pferd" wurden in Leipzig neben den Weltcup-Stationen Springen und Fahren auch Voltigieren ausgerichtet. Hier schnappten sich die Favoriten Chiara Congia und Justin van Gerven den Sieg im Pas de Deux.

Die amtierenden Weltmeister Chiara Congia und Justin van Gerven zeigten sich in bestechender Form und präsentierten auf ihrer Hannoveraner-Stute Highlight – longiert von Alexandra Knauf – zwei nahezu fehlerfreie Kürdurchgänge, die die Kölner beide mit deutlichem Abstand gewannen. Damit sicherten sich die Rheinländer den Titel mit knapp neun Zehntel Punkten Vorsprung. Platz zwei ging an die Berlin-Brandenburger Diana Harwardt und Peter Künne aus Bernau, die mit DSP Sir Laulau und Longenführer Hendrik Falk zu 8,131 Zählern voltigierten und damit die Italiener Rebecca Greggio und Davide Zanalla auf Platz drei (6,933) verwiesen.

Im Einzel der Damen vertrat Sema Hornberg die rheinischen Farben. Die 22-Jährige, die für den RSV im SC 36 e.V. Neuss-Grimlinghausen startet, rangierte in der ersten Wertung für den FEI Voltigier World Cup mit 2,812 Punkten auf dem siebten Platz, im zweiten Umlauf erzielte Hornberg mit dem 15-jährigen Wallach Rockemotion 6,554 Punkte, die den sechsten Platz bedeuteten. Damit beendete Hornberg das die Welt Cup Station auf dem sechsten Platz.

 

Oliva/ESP

Rheinische Erfolge in Oliva

Auf der Spring MET Tour im spanischen Oliva sicherten sich Katrin Eckermann und Maximilian Bremicker zahlreiche Platzierungen.

Katrin Eckermann erzielte im Sattel des Van Helsing-Nachkommen Van Bambelby in der Springprüfung über 1,45m Platz drei und wurde mit dem achtjährigen Charly Brown in der Springprüfung über 1,40m Fünfte. Zudem sicherte sich die Amazone des RV Kranenburg in einer Prüfung über 1,30m mit der Otangelo-Tochter Tiamo Rang neun.

Maximilian Bremicker, der für die Turnierfreunde Lohmar an den Start geht, freute sich mit der 13-jährigen Schimmelstute Lexy Lou in einer Springprüfung über 1,40m über den zweiten Platz und pilotierte Erfolgspferd Clementinchen über die gleiche Höhe zu Rang drei. Außerdem ritt Bremicker in drei Springprüfungen über 1,20m l’Amie de Fleur strafpunktfrei zu den Plätzen fünf, acht und neun.

Text: www.pemag.de