banner startseite

Seminare PSVR

Veranstaltungen PSVR

Keine anstehende Veranstaltung

Logo LRFS transparent

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

 

Bewerbung zum Bundeswettkampf Vielseitigkeit 2022 am 18. bis 21. August in Hambach läuft

Der Pferdesportverband Rheinland möchte in diesem Jahr wieder eine starke Mannschaft zum Bundeswettkampf Vielseitigkeit schicken. Ausgetragen wird diese Veranstaltung in diesem Jahr in Hambach im Landesverband Bayern.

Der Bundeswettkampf ist ein Mannschaftswettkampf der Landesverbände, über den die FN auf ihrer Internetseite schreibt:

"Dieser Mannschaftswettkampf hat neben der Deutschen Meisterschaft die längste Tradition und bietet heute als CCI2*-L vor allem ambitionierten Amateuren und Nachwuchsreitern einen spannenden Saisonhöhepunkt." (www.pferd-aktuell.de)

Wer darf teilnehmen:

Die Teilnahmekriterien sind wie folgt definiert: Zugelassen sind Teilnehmer Jahrgang 2008 und älter mit deutschem Reitausweis, die Stamm-Mitglied eines Vereins ihres Landesverbandes sind. Nicht zugelassen sind Teilnehmer, die dem aktuellen Olympia-, Perspektiv-Kader, Nachwuchskader 1 U25 sowie Nachwuchskader 1 U21 angehören und im aktuellen oder den letzten zwei Jahren in einem CIC4*-S platziert waren.

Was ist zu leisten?

Wie in jeder Vielseitigkeit sind auch beim Bundeswettkampf drei Teilprüfungen zu absolvieren: Dressur, Gelände- und Springprüfung. Geritten wird in der Dressur die internationale Vielseitigkeitsaufgabe FEI 2* B; die Geländestrecke ist circa 3640 bis 4.680 Meter lang mit etwa 25-30 festen Hindernissen, die maximale Höhe der „bunten Hindernisse“ in der abschließenden Springprüfung beträgt 1,15 Meter.

Interessenten bitten wir per Mail bei Friederike Paradies (fp@psvr.de) bis zum 20. Juni Bescheid zu geben.