banner startseite

Herzlake/GER

Zweimal Platz drei für Lea Windhausen 

Auf dem internationalen Dressurturnier, das vom 3. bis 5. September in Herzlake stattgefunden hat, konnte Lea Windhausen zwei Platzierungen an dritter Stelle einfahren.  

In der Dressurprüfung der Klasse S*** erreichte die Reiterin der Förderkreises Dressur Neuss im Sattel von Real Magic W 68,553 Prozent, was Rang drei bedeutete. Auch am Sonntag konnte das Paar an diesen Erfolg anknüpfen. In der Dressurprüfung der Klasse S** gab es für die Dressurreiterin und den Royal Classic-Nachkommen 68,553 Prozent. Das Duo erreichte damit erneut eine Platzierung auf dem dritten Platz.     

Grote-Brogel/BEL

Lisa Prummenbaum auf dem Siegertreppchen von Grote-Brogel 

Gleich drei Platzierungen durfte Lisa Prummenbaum auf dem internationalen Dressurturnier im belgischen Grote-Brogel feiern.  

Im CDI U25 Intermediate II konnten die Reiterin, die für den Förderkreis Dressur Neuss an den Start geht, und die 14-jährige Stute Serenissima RH mit 64,657 Prozent den dritten Platz belegen. Eine erneute Platzierung an dritter Stelle erreichte das Duo in der zweiten Prüfung, dem CDI U25 Grand Prix. Hier trabte die Sir Donnerhall I-Tochter mit ihrer Reiterin mit 62,410 Prozent auf den dritten Platz des Siegertreppchens. Eine weitere Platzierung am letzten Turniertag rundete das Wochenende für das Paar ab. Im CDI U25 Grand Prix Freestyle to Music bedeuteten 67,205 Prozent Rang drei des Starterfeldes.

 

Text: www.pemag.de