banner startseite

Seminare PSVR

30
Sep
Reitsportverein St. Hubertus Wesel Obrighoven
-
Hünxe

14
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen PSVR

21
Sep
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

28
Sep
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Logo LRFS transparent

8er-Team

8er Team

Qualitätsbündnis Sport

Logo Qualitaetsbuendis Wir sind auf dem Weg

Mitte August trafen sich die deutschen Vielseitigkeitsreiter zum traditionsreichen Bundeswettkampf Vielseitigkeit in Hambach. Das rheinische Team konnte sich über Platz fünf in der Mannschaftswertung und dank der starken Leistung von Lena Scheepers über die Silbermedaille in der Einzelwertung freuen.

Der Bundeswettkampf gilt als traditioneller Mannschaftswettbewerb der Landesverbände und war im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturnieres der Pferdefreunde Lindenhof in Hambach eingebettet in eine internationale Zwei-Sterne-Prüfung der Klasse CCI2*-L.

Unter der Leitung von Landestrainer Jarno Debusschere wurden die rheinischen Farben im bayrischen Hambach von Clara-Sophie Abeck mit Don Edosto, Elisa Abeck mit Cambion, Carina Koch mit Lord Levistano und Lena Scheepers mit La Mum vertreten. In der Mannschaftswertung reihte sich die rheinische Equipe mit einem Endergebnis von 131,80 Punkten auf dem fünften Platz ein.

Nach der Dressur lag das Team Rheinland zwischenzeitig mit 97,80 Punkten auf dem ersten Platz, nach dem Gelände fiel die Mannschaft dann jedoch auf den siebten Platz zurück, bevor die rheinischen Reiterinnen im Springen dann noch einmal zwei Plätze gut machen konnten.

Der Sieg im Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter ging in diesem Jahr an die Mannschaft aus Westfalen, gefolgt von dem zweitplatzierten Team aus Schleswig-Holstein und dem Gastgeber Bayern auf Rang drei.

In der Einzelwertung durfte sich Lena Scheepers vom RFV Graf von Schmettow Eversael mit der siebenjährigen La Calido-Tochter La Mum über den zweiten Platz freuen. Der Sieg ging an John Meinen vom gastgebenden Team aus Bayern. Den dritten Platz in der Einzelwertung belegte die westfälische Vielseitigkeitsreiterin Lena Wernze.

 

Text: www.pemag.de