banner startseite

Logo LRFS transparent

Termine Veranstaltungen & Seminare

Seminare

07
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

07
Jan
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen

Keine anstehende Veranstaltung

Auch in der zweiten Turnierwoche sahnen die rheinischen Reiterinnen und Reiter auf dem internationalen Turnier im niederländischen Pferdesport-Zentrum De Peelbergen Mitte bis Ende Oktober weiter ab und knüpfen damit an die Erfolge der vergangenen Woche an.

Weitere Erfolge für Tobias Meyer

Tobias Meyer setzt im niederländischen Kronenberg seine Siegesserie fort: Mit der Oldenburger Stute C.D. 2 siegte er nach zwei fehlerfreien Ritten im Horse Service International Prix, einer CSI2*-Prüfung. Darüber hinaus platzierte er sich in weiteren CSI2*-Springprüfungen mit Coeur de Lion auf dem dritten Rang und mit dem westfälische gebrannten Wallach Corny auf Platz acht. Den talentierten siebenjährigen Hengst Stargold pilotierte Meyer in zwei internationalen Jungpferdeprüfungen strafpunktfrei auf die Ränge zwei und sieben.

Eckermann und Emmers mehrfach platziert

Auch Katrin Eckermann kann ihre Erfolgsserie aus der letzten Woche fortsetzen: Mit der KWPN-Stute F.C. Okarla und der Comme IL Faut-Tochter Daddy's Destiny sicherte sich die 28-Jährige im Pferdesport-Zentrum De Peelbergen zwei siebte Plätze auf CSI2*-Niveau.

Judith Emmers vom RFV von Driesen Asperden-Kessel stellte unterdessen die Stute Quenelle d'OR erfolgreich in den Niederlanden vor: Im Zwei-Phasenspringen über 1,35m lag das Paar nach zwei fehlerfreien Phasen auf dem fünften Platz, während sie im Preis der Roelofsen Horse Trucks Rang zehn bekleideten, nachdem sie in dieser CSI2*-Prüfung vier Strafpunkte zu verbuchen hatten.

Schleifen für Borgmann und Zimmermann

Auch Vanessa Borgmann (RFV Jagdfalke Brünen) nahm gleich zwei Schleifen mit nach Hause, nachdem sie den Schimmelwallach Caspar IV im Großen Preis des Parkhotels Horst zu Rang sieben ritt und sich zudem mit ihrem rheinischen Wallach Candy-Crush den sechsten Platz in einer CSI1*-Prüfung sicherte.

Den Reitverein Hebborner Hof vertrat Franziska Zimmermann ebenfalls gleich in mehreren Prüfungen erfolgreich: Im Smeets Mercedes Preis lenkte sie Chardonnay BS geschickt über die 1,40m-Sprünge und sicherte sich dank zwei fehlerfreien Phasen Rang neun. Mit dem Wallach Jazir van de Roshoeve (Cicero Z x Nonstop) konnte sie zudem eine Schleife für den achten Platz im Stal Hendrix CSI1*-Preis ergattern.

David Behrens und Stefanie Reining platziert

David Behrens von der RG Kornspringer Köln platzierte sich mit dem achtjährigen Oldenburger Cassano in zwei CSI1*-Springprüfungen auf den Rängen drei und fünf, nachdem das Paar in beiden Prüfungen keinerlei Strafpunkte auf dem Konto hatte, während Stefanie Reining vom Club der Pferdefreunde Goch den rheinisch gebrannten Hengst Alaba 2 in zwei Prüfungen erfolgreich auf Platz sechs und neun ritt.

Über einen tollen Erfolg konnte sich auch Lara Schneucker freuen: Sie stellte sich mit ihrer Stute Kyra van de Doornhaag der CSI2*-Konkurrenz im Springen über zwei Phasen und wurde mit Platz zehn belohnt.

Weitere Rheinländer in Kronenberg erfolgreich

Weitere Schleifen in verschiedenen CSI1*-Prüfungen gingen außerdem an Johanna Vogt und den rheinischen Schimmel Abrisco, Sebastian Adams von der RSG Niederrhein und an Nicole van de Kamp mit der Nachwuchsstute Carmina Z sowie an Katharina Offel, die die junge KWPN-Stute Incredible C ebenfalls erfolgreich in einer Nachwuchsspringprüfung für fünf- und sechsjährige Pferde vorstellte.

 

Text: www.pemag.de