banner startseite

Logo LRFS transparent

Termine Veranstaltungen & Seminare

Seminare

01
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

15
Okt
Pferdesportzentrum Rheinland
-
Langenfeld (Rheinland)

Veranstaltungen

Keine anstehende Veranstaltung

Der heutige Turniertag war der Startschuss für die ersten Wertungsprüfungen um die Titel und Medaillen der Rheinischen Meisterschaften 2018!

Erste Wertungsprüfung Pony Dressur

In der ersten Wertungsprüfung der Ponys, eine Dressurprüfung der Klasse L**, lieferten Laura-Franziska Riegel, Akademischer Reitclub Bonn, und der 2004 geborene Dornik-Double Sohn Valentino die beste Leistung ab. Mit 68,632% (803 Punkten) setzten sich die Beiden souverän an die Spitze der von dem Berghausener Blumentopf gesponserten Prüfung und sammelten damit wertvolle Meisterschaftspunkte. Knapp dahinter auf den Rängen zwei und drei platzierten sich Johanna Kullmann, RFV Jagdfalke Brünen, mit Champ of Class (FS Champion de Luxe x Dornik B) mit 68,248% und Cosima Terberger vom Neuss-Grefrather RC mit Deep Beat Diamond (Dip BEAT x Dressman I) mit 67,564%.

In einer zweiten Abteilung dieser Prüfung gingen außerdem die besten deutschen Ponyreiter im Kampf um die Vergabe der EM-Tickets an. Sie wurden in einer eigenen Abteilung platziert. Diese Ehrenrunde wurde von Lucie-Anouk Baumgürtel mit ZINQ Massimiliano FH angeführt. Die für den ZRFV Appelhülsen reitende Amazone und ihr 13-jähriger Monsun N x Cap Cennedy N Sohn erhielten starke 75,769% (886,5 Punkte). Damit setzte dieses Paar ein weiteres dickes Ausrufezeichen in Sachen EM-Nominierung. Auf den Plätzen zwei und drei rangierten Moritz Treffinger, RV Oberderdingen, mit Top Queen H (Top Anthony II x Dark Rubin) mit 74,060% und Laura-Franziska Riegel mit Cinderella M WE (Constantin x Donnerhall) mit 73,632% ein.

Erste Wertungsprüfung Junioren Dressur

In der ersten Wertungsprüfung für den Meisterschaftstitel der Junioren triumphierte Helen Erbe vom Förderkreis Dressur Neuss mit ihrer Bocaccia (Basic x Dimension). Die von Familie Lauff und Bolz Versicherungsmakler gesponserte Prüfung beendeten Helen Erbe und ihre 2009 geborene Westfalenstute mit 70,946% (787,5 Punkten). Den silbernen Rang ergatterten Isabelle Bottermann, RV Krüsterhof Voerde., mit ihrer Valentino Stute Valencia (69,775%). Direkt dahinter ordneten sich Dina Bardach, Förderkreis Dressur Neuss, und Bentley von Belissimo M mit 67,432% auf dem dritten Platz ein.

Erste Wertungsprüfung Junge Reiter Dressur

Mit einem knappen Vorsprung sicherte sich Hannah Erbe vom Förderkreis Dressur Neuss e.V. im Sattel des elfjährigen Johnson x Gribaldi Sohn Collin den ersten Platz im St. Georg. Mit dem Fuchswallach erritt sich Hannah Erbe 69,693% (794,5 Punkte). Ebenfalls für den Förderkreis Dressur Neuss am Start waren Lisa Prummenbaum und Serenissima RH (Sir Donerhall I x Fidermark), die den zweiten Platz (69,079%) belegten, und Lea Windhausen, welche sich mit Zafriq de Jeu (Rousseau x Jazz) direkt dahinter einordnete (67,675%).

Amateur Dressurprüfung Klasse S

Die Amateurprüfung der Klasse S* stellte zugleich die Qualifikation zu den Deutschen Amateurmeisterschaften in Dagobertshausen in diesem Jahr dar. Zum Sieg schwebte in dieser Prüfung Paul Paessens vom RSV Krefeld mit Don de Marco P. Mit dem Dramatic x Fidermark Sohn setzte sich Paul Paessens mit 68,294% an die Spitze des Feldes.

Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur powered by EQUIVA

Ausgetragen wurde an diesem Tag auch das Semi-Finale des Nicole Uphoff Nachwuchschampionates, welches von EQUIVA gesponsert wird. In der Dressurreiterprüfung der Klasse L siegte Emily Voß, RV Volkardey, mit Davallia (Dancier x Charon). Die Beiden erhielten eine Wertnote von 7,8.

Erste Wertungsprüfung Pony Springen

Parallel zur Dressur wurde auch auf dem Springplatz um die ersten Meisterschaftspunkte gekämpft. Im Ponylager setzte sich heute Liam Broich vom RV Kaldenkirchen mit Nashville´s Son WH (Nashville WH x Heidhof´s Primeur) durch. Die Plätze zwei und drei gingen an Malin Reipert, RFV Ratheim, mit Minerva For Play (For next Generation x Donauwind) und an Antonia Beckmann vom Club der Pferdefreunde Goch mit Neo L (Nibelungenheld x Orchid´s Cestanli).

Erste Wertungsprüfung Junioren Springen

Im Lager der Junioren sicherte sich die zweitplatzierte der Ponyreiter, Malin Reipert, im Sattel von Galactico Z die goldene Schleife in der ersten Wertungsprüfung, die von der Firma Meventa gesponsert wurde. Hauchdünn mussten sich Milja Esser, Süttenbacher RSG, und Ciance von Connor dem Siegerpaar in dieser Springprüfung der Klasse M** geschlagen geben. Alicia von Daniels, RJC Rodderberg e.V., durfte sich in dieser Prüfung gleich über zwei Platzierungen freuen. Mit ihren beiden Pferden Carriano von Carthino Z und Calista von Que Sera erritt sie sich den dritten und vierten Platz.

Erste Wertungsprüfung Junge Reiter Springen

Eine exzellente Runde drehten in dem S*-Springen, erste Wertungsprüfung für die Jungen Reiter, Coradina (Cornado I x Pit I) und Franziska Müller, RFV Dhünn, Die Beiden sprangen strafpunktfrei in 73,29 Sekunden zum Sieg und konnten sich damit eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Medaillen sichern. Die silberne Schleife ging heute an Kaischa, eine zehnjährige Kaiserwind Tochter, die von Vivien Blandfort, RV Gut Hochfeld, souverän vorgestellt wurde. Dritter wurde in dieser vom Pferdebetrieb Hof am Eigen gesponserten Prüfung Miguel Bellen Rodrigues, RV Torfgrafen Bergerhof mit Great Grace von Grasco x Pageno.

Erste Wertungsprüfung Reiter Springen

Im Preis um die WIK - ELEKTROGERÄTE Entwicklungs- u. Service GmbH & Co. KG, die erste Wertungsprüfung der Reiter, erritt sich Kristin Lange, RFV von Driesen Asperden-Kessel, mit Cadmo van de Pluum (Ultimo x Casco) die goldene Schleife. Dicht dahinter platzierte sich Titelverteidiger Sebastian Adams, RSG Niederrhein, mit Dree Boeken´s Sandros Roeschen (Sandro Boy x For Pleasure) auf Platz zwei, gefolgt von Franziska Zimmermann, RV Hebborner Hof, mit Diamant (Up To Date x Landwind II) auf Rang drei.

Springponyprüfung Klasse A**

Auch heute wurden diverse Jungpferdeprüfungen ausgetragen. Die Springponyprüfung der Klasse A** mit Sichtung zum Bundeschampionat wurde von der Autogalerie Kux gesponsert. Die goldene Schleife ergatterte sich hier Jona Zwernemann vom RC Gut Neuhaus Grevenbroich. Im Sattel von Faro T (For next Generation x Mentos Charmeur) aus der Zucht von Friedhelm Tillmann konnte das Paar bei den Richtern punkten und wurde mit einer 7,8 belohnt. Damit steht der Teilnahme am Bundeschampionat nichts mehr entgegen. Auch die zweitplatzierten Sina Koenemund, Warsteiner RV, und Die Distel (FS Daddy Cool x Noir de Luxe, Züchter Heinz Baumanns) konnten sich mit 7,5 für das Bundeschampionat qualifizieren.

Springponyprüfung Klasse L

Im Preis des Hotels ,,Schloss Friedestorm“ Famile Allard, der Springponyprüfung Klasse L mit Sichtung zum Bundeschampionat, siegte Pia Stieborsky, RFV Halver, mit Ronaldo vom Schwarzbach (Kantje´s Ronaldo x Nantano) aus der Zucht von Karl Brocks. Sie erfüllten mit der Note 8,2 problemlos die Bedingung für die Teilnahme am Bundeschampionat. Die rheinische Amazone konnte sich darüber hinaus auch mit ihrem zweiten Pony die Teilnahme am Bundeschampionat erreiten. Mit der Wertnote von 8,0 katapultierten sich Pia Stieborsky und Peter Pan (Pilatus x Mentos, Züchter Gerd Schulte-Geldermann) auf den zweiten Rang. Liam Broich, RV Kaldenkirchen, mit Principessa WH (FS Pentagon x Lancer II, ZG Heyne) und Hanna Schumacher, RFV Wodan Damm, mit Golden Beach Boy (Golden Rock x Mac Geyver) aus der Zucht von Romy Baake konnten sich ebenfalls für das Bundeschampionat qualifizieren.

Holger Hetzel Nachwuchschampionat Springen powered by EQUIVA

Im Holger Hetzel Nachwuchschampionat powered by EQUIVA sprang Paula Pahl in der ersten Wertungsprüfung zum Sieg. Sie blieb mit Ladybird (Lupicor x Numero Uno) in der Springprüfung der Klasse L mit Mindeststilnote strafpunktfrei in 61,89 Sekunden.

Auch am morgigen Tag erwarten Sie viele Highlights bei den Rheinischen Meisterschaften, wenn unter anderem fünf Prüfungen der schweren Klasse auf dem Programm stehen und auch die Altersklasse der Reiter im Dressurviereck in den Meisterschaftskampf einsteigt.

Infos: www.rheinische-meisterschaften.de

Text: www.pemag.de