Trainerfortbildung Voltigieren

Seminare
Datum: 25. Januar 2020 10:00 - 15:00

Veranstaltungsort: Turnhalle Köln-Dellbrück  |  Stadt: Köln, Deutschland

Erläuterung und Erkennen der korrekten Beinachse, Stabilisationstraining und Verletzungsprophylaxe (praxisbezogener Workshop)

Die meisten Verletzungen im Voltigiersport betreffen die unteren Extremitäten. Aufgrund der zahlreichen und unterschiedlichen Auf- und Abgänge sind diese hohen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund sollte man dem Kraft-und Stabilisationstraining unter Berücksichtigung der korrekten Beinachse eine große Bedeutung im täglichen Training eines Voltigierers beimessen. Es gilt dabei Fehlbelastungen der Gelenke zu vermeiden, Verletzungen vorzubeugen und Folgeschäden durch die extreme sportliche Belastung zu vermeiden. Linda Stenzel hilft die korrekte Beinachse zu erkennen, diese ausreichend zu stabilisieren sowie zu trainieren und gibt hilfreiche Tipps fürs weitere Training zuhause.

Als Probanden für diesen Workshop agieren die Voltigierer des Landeskaders Rheinland. Die Trainer dürfen Linda Stenzel während der eineinhalbstündigen Einheit beim Training über die Schulter schauen. Ziel ist es, praxisnah und im direkten Kontakt mit den Sportlern die korrekte Beinachse zu erkennen, Fehlbelastungen zu korrigieren und verschiedene Übungen für tägliche Training kennenzulernen.

Referentin: Linda Stenzel, Physiotherapeutin, Betreuung des Bundeskaders Voltigieren und ehemalige Voltigiererin

Zeitumfang: jeweils 1,5 Stunden
Zeiten:
Gruppe 1: 10:00 – 11:30 Uhr
Gruppe 2: 11:35 – 13:05 Uhr
Gruppe 3: 13:10 – 14:40 Uhr

Ort: Turnhalle Köln-Dellbrück, Dellbrücker Hauptstrasse 16-18, 51069 Köln
Kosten: 20,00 Euro (Das Geld muss im Vorfeld an den PSVR überwiesen werden)
Lerneinheiten: 2 LE (Profil 1)

Anmeldeschluss ist der 19.01.2020
Die Gruppeneinteilungen werden dann per Mail an die TN verschickt.

 

E-Mail
seminare@psvr.de
Adresse
Dellbrücker Hauptstraße 16-18
51069 Köln, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • 25. Januar 2020 10:00 - 15:00